SUNDHAUSEN: Am Gründonnerstag, den 24. März 2016, begeisterten die Angermäuse ihre Besucher mit der diesjährigen Musical-Aufführung. Dieses Jahr erklärte der Traumzauberbaum den Lebenszyklus der Vögel.

 

Um allen, die leider bei dieser bezaubernden Aufführung nicht dabei sein konnten, einen Einblick zu geben, hier die Geschichte in einer Kurzfassung:

 

„... Es war einmal ein junger Vogel der auszog um die Welt kennen zu erkunden. Nach einiger Zeit war er einsam und fing an zu singen um ein Weibchen zu finden. Die beiden Vögel verliebten sich und bekamen ein Ei. Dieses musste behütet und warm gehalten werden bis eines Tages ein junger Vogel schlüpfte. Der junge Vogel musste so lange gefüttert werden, bis er groß geworden war. Dann verließ er des Nest und die Eltern ...“

Wie schon in den letzten Jahren verzauberten die „Angermäuse“ nicht nur die kleinen mit Ihrer Aufführung. Sowohl die Auswahl der Lieder als auch die visuelle Darbietung schafften es die Besucher zu begeistern. Das Musical wird alljährlich im Rahmen der „THEPRA Haus- & Straßensammlung“ aufgeführt, um Spenden für die Kita „Angermäuse“ zu sammeln. Mit diesen Spenden werden zusätzliche Projekte und Anschaffungen realisiert.

 

Bei Kaffee und Kuchen nahm diese Veranstaltung einen gemütlichen Ausklang.

 

Ein besonderer Dank gilt allen, die diese Aufführung so tatkräftig unterstützt haben und den Nachmittag zu so einem tollen Event gemacht haben.

 

 
 

Text & Bilder: Tim Klotz