BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kindertagesstätte „Glückskäfer“

 

 

Kita

 

Adresse

 

Windmühlenweg 4,
99090 Erfurt-Alach

Leitung

Frau Christin Kallenbach

Telefon

036208 / 70762

Fax

036208 / 739719

Mail

glueckskaefer
@thepra.info

Aufnahmealter

ab 1. Lebensjahr

Betreuungszeiten

Montag bis Freitag

6.30 - 16.30 Uhr

Platzkapazitäten

insgesamt  90 Kinder

 

 


Baustelle

 

Derzeitig befindet sich unsere Webseite im Umbau!!!

 

Stück für Stück, füllen wir diese mit wichtigen Informationen.

 

Aktuelle Themen der Kinder werden zusammengestellt und künftig hier zu sehen sein.

Unser Haus wurde das Qualitätssiegel der "grünen Hausnummer" durch die Stadt Erfurt verliehen. Um diese besondere Auszeichnung zu erhalten, ist eine nachhaltige und ökologische Bauweise Voraussetzung. 

 

Unsere Schwerpunkte sind:

  • Offene Arbeit – Situationsorientierter Ansatz
  • Arbeit nach dem Thüringer Bildungsplan
  • Bewusste Gestaltung von Übergängen
  • Bewegung in der Natur
  • Natur erleben, Gestaltung mit Naturmaterialien
  • Gestaltung und Nutzung eines Kräuter- „Naschgartens“
  • Zusammenarbeit mit dem ortsansässigen Reiterhof
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Elternbereit sowie dem Förderverein der Kita

Termine und Schließzeiten:

 

Diese werden momentan erarbeitet und in kürze zur Verfügung stehen.

 

 

 

 

Unser Außengelände

Sandkasten

Sandkästen

Nestschaukel

Nestschaukel

Kletterturm

Klettertürme

Fußballwiese

Fußballwiese


Kindertag
Fußballspiel
Fußball
Seifenblasen

Auch in diesem Jahr, wurde der Kindertag mit vielen kleinen Höhepunkten für die Kinder vorbereitet.

Nach dem, alle Würstchen und die Obstplatte verputzt war, ging es in den Garten. Dort haben die Kinder verschiedene Stationen entdecken, die sie nach belieben erkundet haben. Neben einer Schatzsuche und Bastelangeboten durften die Seifenblasen nicht fehlen.

 

Die Kinder berichteten was ihnen am besten gefallen hat:

L. „Mir hat das Basteln am besten gefallen.“

S. „Die Spiele, Fußball, Schätze suchen und Kartoffellauf.“

R. „Alles was ich gemacht habe. Erst habe ich Fußball gespielt, in der Pause habe ich was gegessen und dann noch Murmeln ausgegraben.“

M. „Das Fußballspiel!“

G. „Ich fand es gut, weil ich Kartoffellaufgemacht habe.“

 

Vielen Dank an Globus, für die Spende der Würstchen. Ebenso ein Dankeschön an unseren Förderverein, für die Spendenorganisation.

 

Juni 2021

Schatzsuche

 

Schnecken

 

Die Schnecken wohnen bei uns…

Derzeitig besteht ein großes Interesse an den kriechenden schleimigen Weichtieren. Inzwischen wohnen sie bei uns in einem Terrarium. Dort können die Kinder sie Tag für Tag beobachten mit Lupen oder dem bloßen Auge. Durch den gemeinsamen Austausch der Beobachtungen werden die kindlichen Fragen beantwortet und das nicht ausschließlich von den Pädagogen. Sondern die Kinder treten miteinander in den Austausch und erweitern somit ihr Wissen über die Nahrung, den Lebensraum oder der besonderen Fortbewegungsart der Schnecken. Ebenso übernehmen die Kinder Verantwortung und Fürsorge für andere Lebewesen. Und wie es sich für Mitbewohner gehört, hat jede einzelne einen Namen bekommen, den die Kinder ausgesucht haben. Miss Marpel, Ariel, Batman, Herkules, Elsa und Co. fühlen sich scheinbar sehr wohl bei uns!

 

Juni 2021

 

Beobachtungen
Schnecke
Fütterung

 

Die Welt der Farben

„Die Welt der Farben“, ist das aktuelle Projektthema im U3-Bereich unserer Einrichtung.

Die Kinder begeben sich auf Entdeckertouren in der näheren Umgebung, singen und musizieren zu verschiedenen Liedern, erleben Bewegungsgelegenheiten sowie kreative Angebote. Alle diese ganzheitlichen Bildungsgelegenheiten, dienen zur Wissenserweiterung zum Thema Farben. Derzeitig ist der Fokus auf die Ampelfarben rot, gelb und grün gerichtet. Hierzu wurden bereits Ampeln von den Kindern gestaltet.

Vorschulkinder im Ü3-Bereich beschäftigen sich aktuell mit den Farben der Ampel. Dies ist die erste Etappe im Projektthema „Verkehrserziehung“. Dieses Thema wird die künftigen Schul-kinder in den nächsten Wochen in verschiedenen Bildungsbereichen begleiten. Die Kinder werden in den gemeinsamen Austausch, über Verkehrsregeln der Fußgänger aber auch als Fahrradfahrer, gehen. Aufbauend darauf, werden die Kinder in Kleingruppen ihr erworbenes Wissen im aktiven Straßenverkehr umsetzen. Dies dient zur Verknüpfung mit dem lebens-praktischen Umfeld der Kinder. Das Projekt wird mit einer Fußgängerprüfung abgeschlossen.

 

Mai 2021