BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kinder- und Jugendwohnheim "Am Hainich" - Craula

HILFE ZUR SELBSTHILFE

- Erkennen - Bewerten - Handeln -

 

haus

Adresse:

Behringer Straße 81

99820 Hörselberg- Hainich OT Craula

Leitung: Claudia Peter
Telefon: 036254 / 81556
Mail:

wg-hainich
@thepra.info

Platzkapazitäten

5 Plätze - 
Alter von 4 - 13 Jahren

 

Das THEPRA Kinder- und Jugendwohnheim "Am Hainich" ist eine Einrichtung der stationären Jugendhilfe und befindet sich in der Gemeinde Hörselberg-Hainich in unmittelbarer Nähe zum Nationalpark Hainich.

 

Leistungsangebot

- therapeutisches Setting speziell für Jungen in einer kleinen Gruppe mit hohem Personalschlüssel, um eine intensive Betreuung je nach Bedarf des Kindes zu ermöglichen


Gesetzesgrundlage

- §27 i.V.m. §34, §35a SGB VIII


Sozialpädagogische Schwerpunkte 

- strukturierter Tagesablauf 

- Vermittlung von Regeln und Normen des Zusammenlebens

- Anregung und Unterstützung zu einer aktiven, kreativen, zunehmend selbstbestimmten Freizeitgestaltung 

- Förderung physischer und psychischer Gesundheit

- Sexualpädagogik

- Erlangung von Medienkompetenzen 

- Beziehungsarbeit 

- Biografiearbeit 


Gruppenpädagogische Angebote 

- Freizeitangebote unter erlebnispädagogischen Aspekten 

- regelmäßige Gruppengespräche/ Reflexionen 

- Gruppenferienfreizeiten

- Unterstützung aller Kinder beim Ankommen und Einfügen in das Gruppensystem und die Gemeinschaft 


Elternarbeit und Lebensweltorientierung

- Einbeziehung der Eltern in die Erziehungsarbeit (Eltern werden als Erziehungspartner angesehen)

- Aufbau und Erhaltung eines guten Kontaktes zwischen Eltern und Pädagogen

- Transparenz der pädagogischen Arbeit

- Eltern als Ressourcen nutzen 

- Unterstützung bei Konfliktfeldern 


Schulische Förderung

- Sicherstellung eines regelmäßigen Schulbesuches oder Wiederheranführung

- intensive Zusammenarbeit mit den Schulen 

- intensive außerschulische Förderung 


Termine und Schließzeiten

- einmal im Jahr ein Fest in der Einrichtung für die Öffentlichkeit, Kooperationspartner und Mitarbeiter

- keine Schließzeiten


Projekt "Bootsbau"

Bootsbau
Bootsbau

 

Ferienlager an der Nordsee

 

Das diesjährige Ferienlager führte die Kinder der Wohngruppe, zusammen mit zwei Erziehern, ins Ostfriesland. Dort übernachteten sie in einem wunderschönen Ferienhaus mit hauseigenem Teich und einer großen Gartenanlage. Aber auch die Umgebung hatte einiges zu bieten! Während des Aufenthaltes tobten sich die Kinder in einem Indoorfreizeitpark aus und erkundeten ein Aquarium, in welchem sie viel über das Meer lernen konnten. Ein besonderes Highlight war der Besuch einer Go-Kartbahn. Da das Wetter leider mehr Regen als Sonne zu bieten hatte, konnte nur ein Badetag eingelegt werden. Diesen kosteten die Kinder aber voll aus und nutzen die Zeit, um in den Wellen zu schwimmen oder Sandburgen zu bauen. Nach sechs Tagen voller Spaß und Freude wurde der Rückweg nach Craula angetreten.  

Ferienhaus
Strand
Go Kart

 

Gruppenfahrt in den Heide Park Soltau

 

Kurz vor den Sommerferien der Kinder fand unsere diesjährige Gruppenfahrt statt. Diese bescherte uns zwei aufregende Tage voller Adrenalin. Mit großer Vorfreude starteten wir in Craula und erreichten nach einigen Stunden endlich unser Ziel: den Heide Park Soltau. Schon auf der Fahrt schmiedeten die Kinder Pläne, welche Achterbahnen sie unbedingt fahren wollten. Nach der Ankunft checkten wir erstmal in das Abenteuerhotel des Heide Parks ein. Zur Freude der Kinder verbrachten wir die Nacht in einem Piratenzimmer. Danach erkundeten wir den Park. Die Kinder hatten dabei große Freude und fuhren fast alle Achterbahnen mit. Sogar vor der Krake wurde nicht Halt gemacht! Den Abend ließen wir im Hotel ausklingen und genossen das leckere Essen vom Buffet. Den nächsten Tag nutzten wir dazu, all die Attraktionen zu fahren, die wir am Vortag nicht geschafft hatten. Wir hatten großen Spaß zusammen und erinnern uns gern an diesen Ausflug zurück. 

Weg zum Colossos
Gruppenbild
Indy-Blitz

 

Eröffnung der Holzwerkstatt

 

Im Herbst 2020 wurde die neue Holzwerkstatt der Wohngruppe eröffnet. Schon bei der Renovierung haben die Kinder tatkräftig geholfen und gemeinsam die Wände gemalert. Nun können sie, in Zusammenarbeit mit den pädagogischen Fachkräften, kreativ arbeiten und ihre handwerklichen Tätigkeiten fördern. So konnten schon einige Projekte umgesetzt werden, wie zum Beispiel der Bau eines Igelhauses oder das Gestalten von Weihnachtsdeko.

Holzwerkstatt
Igelhaus

 

Küche
Wohnzimmer
Zimmer
Flur

 

Spieleboden
Spieleboden
Spieleboden

Spiel- und Sportboden im Dachgeschoss


 

Hühner
Hasen

unsere Tiere