BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Mehr Generationen Haus - Kindelbrück

 

MGH Kindelbrück

 
Logo MGH

Adresse:

Thomas Müntzer Straße 1
99638 Kindelbrück
Leitung: Thomas Schulz
Telefon: 036375 61144
Fax: 036375 64058
Mail:

mgh.kindelbrueck
@thepra.info

Internet: www.mehrgenerationenhaeuser.de

​Herzlich Willkommen im Sozialen Zentrum der Generationen in Kindelbrück. Das Mehrgenerationenhaus in Trägerschaft des THEPRA Landesverbandes Thüringen e. V., ist ein Zentrum für Bürgerinnen und Bürger jeden Alters in der Region, die Ihre Freizeit gestalten wollen und den Kontakt zu Anderen suchen. Es befindet sich in einem 60 Jahre alten Haus und wurde in der Vergangenheit schon für Bildung und soziale Arbeit in der Gemeinde genutzt. Unsere Räumlichkeiten können mit vielfältigem Profil: zur Begegnung, geselligem Zusammensein, Informieren, Basteln, Werken, Veranstalten und Ausstellen genutzt werden.

Weiterhin finden sie in unserem Haus einen Jugendclub, Sprechstunden des ASB, die Stadtbibliothek Kindelbrück und den Leseclub "Leseeulen". Der THEPRA Campingplatz Weißensee arbeitet eng mit dem MGH zusammen. Hierzu gibt es Ausflüge zum oder Übernachtungen auf dem Campingplatz, was im Mehrgenerationenhaus nicht möglich wäre. So finden Ferienfreizeiten oder Projekte mit Kindern und Jugendlichen ein schönes Ausflugsziel.

 

Unsere Kooperationspartner

Wir haben die Zusammenarbeit mit den verschiedensten Kooperationspartnern "IdeenWERKSTA(D)TT" genannt. Dazu gehören neben dem Jugend- und Sozialamt des Landkreises Sömmerda die Verwaltungsgemeinschaft Kindelbrück, bestehend aus der Stadt Kindelbrück, den Gemeinden Frömmstedt, Griefstedt, Kannawurf, Herrnschwende, Riehtgen, Günstedt, Bilzingsleben und Büchel. Weiterhin gehören dazu der Vereinsring Kindelbrück, Sportvereine, Singegemeinschaften, die Schulen, Kindergärten, die Unternehmen der Region, die Feuerwehr sowie die Arge Sömmerda.

 

Mitmachen erwünscht

Wer sich bei uns längerfristig oder gelegentlich freiwillig engagieren möchte und kann, der soll sich bei uns melden. Dabei sind keine Altersgrenzen gesetzt. Wir sind über jede bürgerschaftliche Unterstützung dankbar und freuen uns darauf Sie kennen zu lernen. Es gibt dabei unterschiedliche Betätigungsmöglichkeiten ganz nach ihren Interessen und Fähigkeiten. Beispielsweise können Sie kleinen Kindern vorlesen, Vorträge halten, an Veranstaltungen mitwirken, Angebote wahrnehmen oder anleiten (Computertraining, Sport, Nähtraining, Gehirnjogging, Kreativangebote). Bringen Sie sich gern mit Ihren Ideen und Vorschlägen ein, gemeinsam für alle.

 

Besuchen Sie doch einfach unser Mehrgenerationenhaus.

Impressionen aus unserem Mehrgenerationenhaus

 

Eingang
Eltern_Kind_Zentrum
Jugendclub
Leseclub
Fasching
Krabbelgruppe
Aktionstag
Eltern_Kind_Zentrum_2_
Osterfest_2018
Weihnachtsfeier
Saal
Jugendclub2

Aktuelles von uns

 

Stadtbibliothek Kindelbrück

 

Fische sich zugewandt

Kreativwerkstatt „Kunst mit allen Sinnen erleben“

Tagesfreizeit im Mehrgenerationenhaus Kindelbrück

 

Eine Woche voller kreativer Ideen und Einzelstücke ist im Mehrgenerationenhaus Kindelbrück zu Ende gegangen. In der zweiten Ferienwoche haben 12 Mädchen und Jungs aus dem Landkreis Sömmerda unter dem Motto „Kunst mit allen Sinnen erleben“ eine sehr abwechslungsreiche und kreative Woche erlebt.  Es entstanden aus Filz, Olivenseife, Wasser und handwerklichen Geschick viele tolle Winterlichter. So unterschiedlich wie der Geschmack der Kinder ist, so verschieden leuchten die Lichter in vielen Farben. Aus einer alten Jeans kann man viele tolle Sachen machen. Das wissen auch jetzt die Mädchen und Jungs unserer Tagesfreizeit. Aus den mitgebrachten alten Jeans wurde unter Anleitung von Elke Kerntopf etwas Neues genäht. Mit Nadel, Faden und Stoff entstanden so neue Hüfttaschen und kleine Aufbewahrungsbeutel. Für viele Kinder war dies der erste Berührungspunkt mit einer Nähmaschine und machte viel Spaß.

 

Eine andere Art der kreativen Umsetzung ist uns gelungen, indem die Mädchen und Jungs aus Metallbaukästen und elektronischen Baukästen eigene Modelle erschaffen haben. Ein Saugroboter der durch eine Batterie angetrieben, den Tisch von Krümeln befreien kann, ist doch eine gelungene Idee und Umsetzung. Am Mittwoch hatten wir Besuch von Herrn Barth – Künstlerhaus Thüringen e.V. Die Kinder haben unter seiner Anleitung, unter dem Motto „Fische“ Bilder auf Leinwand gemalt. Die eigene Phantasie und Vorstellung konnte von jedem Kind individuell auf die Leinwand gebracht werden. So entstanden wunderschöne Unikate die in unserem Haus zu bewundern sind. Natürlich haben wir den Eltern diese tollen Einzelstücke der Woche in einer Ausstellung präsentiert. Die Vernissage wurde von den Kindern vorbereitet und kreativ gestaltet, sodass es eine sehr emotionale Veranstaltung war. Wir sind sehr dankbar für diese tolle Woche und möchten uns bei allen Mitwirkenden und natürlich den Kindern bedanken.


Lesepost für Leseeulen

Lesepost für „Leseeulen“ in Kindelbrück

 

Den Kontakt mit unseren Leseclub Kindern wollten wir in Zeiten von Corona halten und so kam uns die besondere Idee eine Lesepost zu gestalten, die viele Elemente unserer vergangenen Arbeit in unserem Leseclub im Mehrgenerationenhaus Kindelbrück, z.B.: Basteln, Schreiben und natürlich Lesen vereint. Mit dem Leseprojekt „Lesepost für Leseeulen“, mit dem wir 70 Kinder verschiedenen Alters erreicht haben, ging unsere Idee in Erfüllung. Mit viel Engagement gelang es ein Konzept zu erstellen, welch all unsere Ziele vereint. So haben wir eine kleine Geschichte in Buchform geschrieben und dazu ein Kreativangebot entwickelt. Diese Lesepost kam bei allen Kindern gut an und die nächste Idee für unsere Leseclub Kinder ist schon in Arbeit.