Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Kindertagesstätte „Kinderland“

„Bildung ist tätige Auseinandersetzung des Kindes mit der Welt, die es umgibt. Es ist sein eigener Akteur bei dem, was es lernen will.“

 

Kindergarten

 
 
Adresse:

Notterstr. 1

99998 Mühlhausen OT Bollstedt

Leitung:Petra Stauch
Telefon:03601 / 406133
Mail:
Aufnahmealter:ab einem Jahr
Betreuungszeiten:6.30 - 16.30 Uhr
Platzkapazität:
  • 58 Kinder

Anmeldung:

Little Bird

Kita Portal Little Bird

In Portal Little Bird finden Sie die wichtigsten Informationen zu unserer Einrichtung. Das Anmeldeverfahren für Ihr Kind kann ebenfalls dort gestartet werden.

Unsere Schwerpunkte der pädagogischen Konzeption:

  • Ganzheitliches Lernen in Anlehnung an das 5 Säulenkonzept nach Kneipp: Bewegung, Entspannung, Wasser, Ernährung, seelisches Wohlbefinden;

  • Achtung der Natur und Erleben der Natur mit allen Sinnen

  • Gesunde Ernährung erlernen und erleben
    (gesunde Ganztagesverpflegung)

  • Achtsamer und wertschätzender Umgang untereinander

  • Partizipation – Kinder werden ihrem Alter und persönlichen Reife entsprechend in Entscheidungsprozesse eingebunden

  • Der Thüringer Bildungsplan dient als Arbeitsgrundlage


Termine und Schließzeiten:

 

11.04.2023 - Fachtag

19.05.2023 - Brückentag

10.07.2023 - Kirmesmontag

02.10.2023 - Brückentag

27.10.2023 - Fachtag

30.10.2023 - Brückentag

22.12. - 29.12.2023 - Urlaub


Das sind Wir!

Igel
Mäuse
Mäuse
Sauna
Sauna
Teddys
Werkstatt
Künstlerische gestaltende Bildung
Spielen bei jedem Wetter
Mathematische Bildung
Motorisch und gesundheitliche Bildung
Motorisch und gesundheitliche Bildung

 

Aktuelle Beiträge


 


 

pirat
klettern
foto

Kindergartenzeit ade!

 

Wie jedes Jahr, wenn die Urlaubszeit beginnt und  die Ferienkinder Pläne für ihre Freizeit schmieden heißt es in unserer Kita Abschied nehmen von unseren  „Großen“.

Der Zuckertütenbaum wurde fleißig gegossen, mit Zuckerwasser natürlich und unsere Schulanfänger kontrollierten regelmäßig, ob sich am Zuckertütenbaum so langsam etwas regte.

Das Fest wird jedes Jahr unter einem bestimmten Motto gefeiert, das gemeinsam mit den Schulanfängern besprochen und ausgesucht wird. Der Abschied vom Kindergarten ist ja etwas Besonderes, an das man sich recht lange erinnern möchte.

Nach ausgiebigen Gesprächen und Abstimmungen einigte man sich dann auf das bereits zum Sommerfest gelebte Motto „Piraten ahoi !“. Wer jetzt aber denkt die Kinder haben Aktivitäten vom Sommerfest, welches fast ins Wasser gefallen wäre, erneut aufgegriffen, weit gefehlt!

Mit viel Tatendrang und Liebe zum Detail stellten Claudi und unsere Praktikantin Nancy gemeinsam mit den ABC-Schützen ein tolles Programm auf die Beine.

 

Mit dem Entern des Schiffes begann das große Spektakel. Alle Piraten wollten ihr Können unter Beweis stellen und die bunten Kostüme waren dabei keinerlei hinderlich. Ob bei Mutproben, Piratentänzen, Liedern oder einem Battle zwischen Jungs und Mädchen, alle Gäste wurden auf eine spannende Piratenreise mitgenommen und am Ende gab es tosenden Applaus.

Bevor die Früchte des Zuckertütenbaumes  jedoch geerntet  werden konnten, nahmen uns die Eltern mit auf eine Reise durch die Kindergartenzeit ihrer Sprösslinge und das alles in selbstgedichteter Form. Da flossen natürlich so einige Tränchen, wurde nun  allen noch bewusster, dass  für die Kinder nun ein neuer Lebensabschnitt beginnt.

 

Als Dankeschön für die tolle Kindergartenzeit bekamen wir ein tolles Geschenk von den Schulanfängern und ihren Eltern. Immer wenn wir nun mit dem Bollerwagen auf Reise gehen, werden wir an euch denken. Danke für euer wunderschönes Geschenk!

 

Natürlich hatte das Gießen mit Zuckerwasser Erfolg gehabt und so konnte jeder Schulanfänger seine Zuckertüten „ernten“.

Nun konnte endlich  tüchtig gefeiert und in Erinnerungen geschwelgt werden, bevor dann die langersehnte Nachtwanderung zum Hölzchen mit Übernachtung in der Kita den aufregenden Tag ausklingen ließ.

 

Jetzt sagen wir auf Wiedersehen ihr Schulanfänger und wünschen euch gutes Gelingen bei den neuen Herausforderungen, die in der Schule auf euch warten. Seit fleißig wie ein Bienchen, dann werdet ihr schlauch wie ein Fuchs!

 

 

 

                                                         Das Team und die Kinder der Thepra Kita „Kinderland“

laterne

Vom Teilen und leuchtenden Laternen

 

Auch in diesem Jahr haben wir unsere liebgewordene Tradition, den Martinsumzug ausgerichtet und wieder haben die Kinder sich im Vorfeld mit der Geschichte von Sankt Martin beschäftig. Unsere große Mäusegruppe hat sich mit dem Teilen und für andere da sein besonders intensiv auseinandergesetzt, denn auf sie wartete in diesem Jahr eine ganz besondere Aufgabe.

Unser Garten erstrahlte auch dieses Jahr wieder dank der Lampions und Lichterketten.

 Die Gäste fanden sich langsam vor der Kita ein und der Trommlerzug Molhusia nahm im Kerzenschein Aufstellung. Dieses Jahr waren es die Erwachsenen Spielleute, die unseren Umzug musikalisch gestalteten. 

Vom Trommlerzug angeführt und von der Feuerwehr gut bewacht, ging es im Lichtermeer der vielen Laternen durch die kleinen Gassen von Bollstedt hin zur Kirche, die dieses Jahr besonders gut besucht war. Viele warteten schon aufgeregt auf die Kinderscharr, denn

unserer Großen Mäuse waren diesmal die Hauptakteure in der Kirche. 

Pfarrer Reißland und seine Frau hatten den Kindern eine besonders wichtige Aufgabe angedacht.

Der Laternenzug näherte sich dem Kirchplatz. Die kleinen Schauspieler nahmen Aufstellung in der Kirche, standen sie diesmal doch selbst im Rampenlicht.

Würde alles klappen? Vergisst niemand seinen Text? 

Aufmerksam verfolgten die Bollstedter und ihre Gäste das Rollenspiel von Sankt Martin.

Nun ging es wieder zurück in die Kita, wo für das leibliche Wohl bestens gesorgt war. Ob bei Würstchen oder Spekulatius, Glühwein, selbstgemachte Kinderpunsch oder Tee, für jeden Geschmack war etwas dabei.  Wir fühlten uns wieder sehr wohl in unserer Gastgeberrolle.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die diese Traditionen mit uns gemeinsam leben.

Ein dickes Dankeschön auch an alle fleißigen Helfer!

 

Bis zum nächsten Mal.

                                                                                                   

Das Team der Thepra Kita                          Kinderland