BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

THEPRA Grundschule Kirchheilingen

Lernen mit Freude und Erfolg

 

 

Adresse:

Zum Kindergarten 16

99947 Kirchheilingen

Leitung:

 

 

Leitung Erzieherteam:

Susanne Kasten

Stellv. Jessica Schöneberg

 

Juliane Günzler

Telefon:

036043 / 748922

Fax:

036043 / 748566

Mail:

Homepage Förderverein: https://www.schule-kirchheilingen.de/
Aufnahmealter:

6 Jahre

Betreuungszeiten:

Schulzeit: 6.30 - 17.00 Uhr

Ferienzeit: 7.00 - 16.00 Uhr

Platzkapazität:
  • Klasse 1: ca. 36 Kinder
  • Klasse 2: ca. 36 Kinder
  • Klasse 3: ca. 36 Kinder
  • Klasse 4: ca. 36 Kinder
 

Unsere Schwerpunkte der pädagogischen Konzeption:

Die THEPRA-Grundschule Kirchheilingen Dalton ist eine gebundene Ganztagsschule mit einer Klassengröße von ca. 18 Schülern.

 

Der Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit liegt darauf, die Schüler ganz individuell in ihren Lernschritten und -erfolgen zu begleiten, um jedes Kind entsprechend seinen Lernvoraussetzungen und -erfahrungen bestmöglich zu fördern. Dabei erhalten die Schüler frühzeitig die Möglichkeit, ihre Lernprozesse und ihren Schulalltag aktiv mitzugestalten, um das Verantwortungsgefühl für das eigene Lernen zu stärken.

 

In Anlehnung an die Daltonplan-Pädagogik von Helen Parkhurst arbeiten die Kinder vor allem in Deutsch und Mathematik schwerpunktmäßig mit individualisierten Lernplänen, den Daltonpensen. Ausgehend vom Lernstand der Kinder werden hier zu einem Themengebiet Pflicht-, Wahl- und Zusatzaufgaben ausgewählt, die in Einzel-/Partner- oder Gruppenarbeit gelöst werden können. Dabei kann die Reihenfolge der Bearbeitung der einzelnen Aufgaben sowie die hierfür benötigte Zeit von Kind zu Kind variieren. Somit sollen die Grundprinzipien der Daltonplanpädagogik Freiheit und Verantwortung, Zusammenarbeit und Selbstständigkeit gefördert werden.

 

Weitere Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit sind früher Fremdsprachenunterricht ab Klasse 1, Bewegungserziehung sowie die Stärkung von Umweltbewusstsein und Heimatverbundenheit. Wir bieten unseren Schülern Vollverpflegung mit täglichem abwechslungsreichen Frühstücksbuffet und Getränkekästen in allen Klassenräumen. Im Rahmen der Nachmittagsbetreuung können die Kinder täglich flexibel oder für ein Halbjahr festgelegt aus zahlreichen musischen, kreativen und sportlichen Angeboten wählen.


Schließzeiten:

  • Schließzeiten nur in den Weihnachtsferien

 

Termine:


Landfrauen
Landfrauen
Landfrauen

Der Besuch der Landfrauen

 

Am 16.09.2020 kamen drei der Landfrauen des Unstrut-Hainich-Kreises in unsere Grundschule Kirchheilingen und haben den vierten Klassen beigebracht, wie man nachhaltig wäscht. Es gab mehrere Stationen: Bei der ersten Station musste man Kleidungsstücke den dazugehörigen Temperaturen zuordnen. An der zweiten Station konnte man Geschirrtücher auf einem alten Waschbrett waschen. An der dritten Station sollten wir Socken und T- Shirts auf eine Leine hängen. Bei dieser Station haben alle drei Mannschaften ein Wetthängen gemacht und das Mädchenteam gewann mit 3,5 Minuten. Im Anschluss daran testeten wir, wie viel Waschmittel man in eine Ladung Schmutzwäsche hinzugeben sollte und waren erstaunt, wie schnell man sich verschätzen kann.

Wir fanden den Besuch der Landfrauen super und bedanken uns herzlich!

 

geschrieben von Marlen- Charlott P. und Stella W. aus der Klasse 4a THEPRA Grundschule Kirchheilingen

 

Landfrauen
Landfrauen
Landfrauen

 

Schmetterling
Schmetterling
Schmetterling

Schmetterlinge im Klassenzimmer

 

Nachdem wir lange Zeit von Zuhause lernen mussten, hatte unsere Lehrerin eine Überraschung für uns. Es kam ein Paket in die Schule, auf dem stand: „Achtung, lebende Tiere!“ Wir alle waren sehr gespannt und neugierig. Unsere Lehrerin präsentierte uns einen Becher, in dem sechs kleine Raupen schlummerten. Von nun an konnten wir die Entwicklung unserer eigenen Raupen gespannt beobachten. Von Tag zu Tag wurden die Raupen größer und dicker und es dauerte nicht lange bis sie sich verpuppten. Zu dieser Zeit hatten wir leider keinen Präsenzunterricht, was für die Raupen jedoch gut war, damit sie die nötige Ruhe hatten. Unsere Lehrerin schickte uns jeden Tag per E-Mail ein Foto. So konnten wir auch von Zuhause beobachten wie sich unsere Schmetterlinge entwickelten. Wir hatten großes Glück, denn die Schmetterlinge begannen mit dem Schlüpfen genau an dem Tag, als wir wieder in der Schule waren. Alle Raupen verwandelten sich in wunderschöne Distelfalter. Nachdem wir diese noch zwei Tage im Klassenzimmer beobachten und füttern konnten, haben wir sie in unserem Schulgarten in die Freiheit gelassen. Das war ein unvergessliches Erlebnis, was uns noch lange in Erinnerung bleiben wird.

 

geschrieben von Alina Ludwig und Lilly Marie Bohn

Schmetterling
Schmetterling
Schmetterling

Radfahrausbildung ist wichtig

 

Nach der langen Corona- Zeit konnten wir endlich wieder in die Schule. Als wir die ersten Heimat- und Sachkunde- Stunden hatten, haben wir das Thema „Radfahrausbildung“ behandelt. In den ersten Stunden erarbeiteten wir mit unserer Lehrerin die theoretischen Grundlagen der Radfahrausbildung. Es war spannend und machte uns sehr viel Spaß die verschiedenen Verkehrssituationen zu besprechen und auch am Computer zu üben. Schnell haben wir verstanden, worauf es im Straßenverkehr ankommt, was die einzelnen Schilder bedeuten, welche Vorfahrtsregeln es gibt und was man beim Linksabbiegen alles beachten muss. Der praktische Teil der Radfahrausbildung sollte in diesem Jahr wegen Corona leider nicht wie geplant stattfinden. Umso mehr haben wir uns gefreut, dass Frau Schneider, eine sehr nette Polizistin, zu uns in die Schule kam, um mit uns einige praktische Übungen durchzuführen. Alle Schüler brachten ihre geputzten Fahrräder und den wichtigen Fahrradhelm mit in die Schule. Der Bolzplatz unserer Schule wurde zum Parcours mit vielen Verkehrsschildern. Die Polizistin wiederholte mit uns die wichtigsten Verkehrsregeln. Die praktischen Übungen haben uns gezeigt, dass das ein oder andere nicht so leicht war, wie in der Theorie. Doch abschließend haben wir alle den Parcours erfolgreich gemeistert und fühlten uns nun sicherer für den Straßenverkehr.

 

geschrieben von Lilly Marie Bohn Kl.4a THEPRA Grundschule Kirchheilingen

Fahrrad
Fahrrad
Fahrrad
Fahrrad

 

Ferien

Unsere Sommerferien in Bildern

Ferien
Ferien
Ferien
Ferien
Ferien
Ferine