BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Stadtteilmanagement Sömmerda

 

Adresse:

Straße der Einheit 27

99610 Sömmerda

Leitung:

Marie Schmidt

Telefon: 03634 317635
Handy:  
Mail:
   

 

 

Was ist Quartiersmanagement überhaupt?

 

Quartiersmanagement (QM) soll die Lebenssituation der Bewohner benachteiligter Stadtteile verbessern und nachhaltige Entwicklungsprozesse im Stadtteil anstoßen.

 

Quartiersmanagement möchte vor allem unterstützen:

  • Arbeitslose

  • Empfänger von Unterstützung jeglicher Art

  • Alleinerziehende

  • Asylsuchende / Migranten

  • Kinder und Jugendliche

  • Senioren

... und alle anderen Interessierten

 

Drei Fragen, die sie sich selbst stellen können:

  1. Was gefällt mir in meinem Stadtteil?

  2. Was gefällt mir nicht in meinem Stadtteil?

  3. Wenn ich etwas tun könnte, was würde ich tun?

 

Wenn sie also gute Ideen haben...

... was in ihrem Stadtteil besser werden könnte und wenn sie Lust haben, selbst aktiv zu werden. Egal, ob sie gern planen oder lieber tatkräftig mit anfassen. Wir unterstützen sie bei ihren Plänen, ihren Stadtteil zu verbessern!

 

Was bieten wir?

Wir sind …

  • Ansprechpartner in allen Lebenslagen

  • eine Orientierungshilfe bei Ämtergängen

  • Kontakteknüpfer zu allen Bereichen der Stadt (und manchmal darüber hinaus)

  • ein Anlaufpunkt in Sachen Freizeitgestaltung

  • immer gut für einen Besuch unserer Feste und Veranstaltungen für alle Bürger

  • stets in der Lage aktuelle Themen im Stadtteil zu bearbeiten (durch Vermittlung, Aufklärung und verschiedene Projekte)

  • die, die zuhören!

Für euch da!

 

Bunte Bertha - Zeitung

Die „Bunte Bertha“ kommt!


Der Sömmerdaer Stadtteil „Neue Zeit“/ Offenhain war irgendwie schon immer etwas Besonderes. Und nun kommt noch etwas Besonderes hinzu. Das THEPRA-Stadtteilmanagement hat eine Zeitung kreiert, die sich speziell mit diesem Stadtviertel beschäftigt. Die „Bunte Bertha“ widmet sich nicht nur etwas mehr den Menschen hinter den ganzen Einrichtungen, die Angebote für die Bürger bereitstellen. Die Bürger haben auch die Möglichkeit in Form von eigenen Beiträgen, Fotos und kreativen Einfällen die Zeitung mitzugestalten, sodass das Ganze noch bunter wird.
Außerdem hofft das Stadtteilmanagement mit der Zeitung die Leute trotz Abstandsgebot wieder ein kleines Stück näher zusammenzubringen, da es einigen in Zeiten der Pandemie immer schwerer fällt den Kontakt zu seinen Mitmenschen aufrechtzuerhalten.
Geplant ist bisher eine Ausgabe pro Quartal. Die „Bertha“ ist kostenlos an verschiedenen öffentlich zugänglichen Stellen erhältlich und manchmal schafft sie es sogar bis zu ihnen nach Hause.

 

Bleiben Sie gesund …


Torsten Koning
THEPRA-Stadtteilmanagement


Frauentag

Bald wieder Tanztee?

 

Normalerweise würden wir in dieser Zeit des Jahres auf die baldigen Projekte und Veranstaltungen hinweisen. Dazu gehört auch der Tanztee. Geplant und vorbereitet ist zwar alles, aber aufgrund der aktuellen Situation nicht durchführbar. Trotzdem wollen wir unseren treuen Bürgern und Gästen sagen, dass wir sie vermissen und hoffen, dass wir diese riesige Hürde zusammen überwinden.

Währenddessen stehen wir zur Verfügung, wenn jemand Fragen und Probleme hat, oder einfach mal ein offenes Ohr braucht.

 

Wir wünschen alles Gute und viel Gesundheit!


 

Tauschschrank