BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kreativwerkstatt „Kunst mit allen Sinnen erleben“

Fische

Tagesfreizeit im Mehrgenerationenhaus Kindelbrück

 

Eine Woche voller kreativer Ideen und Einzelstücke ist im Mehrgenerationenhaus Kindelbrück zu Ende gegangen. In der zweiten Ferienwoche haben 12 Mädchen und Jungs aus dem Landkreis Sömmerda unter dem Motto „Kunst mit allen Sinnen erleben“ eine sehr abwechslungsreiche und kreative Woche erlebt.  Es entstanden aus Filz, Olivenseife, Wasser und handwerklichen Geschick viele tolle Winterlichter. So unterschiedlich wie der Geschmack der Kinder ist, so verschieden leuchten die Lichter in vielen Farben. Aus einer alten Jeans kann man viele tolle Sachen machen. Das wissen auch jetzt die Mädchen und Jungs unserer Tagesfreizeit. Aus den mitgebrachten alten Jeans wurde unter Anleitung von Elke Kerntopf etwas Neues genäht. Mit Nadel, Faden und Stoff entstanden so neue Hüfttaschen und kleine Aufbewahrungsbeutel. Für viele Kinder war dies der erste Berührungspunkt mit einer Nähmaschine und machte viel Spaß. Eine andere Art der kreativen Umsetzung ist uns gelungen, indem die Mädchen und Jungs aus Metallbaukästen und elektronischen Baukästen eigene Modelle erschaffen haben. Ein Saugroboter der durch eine Batterie angetrieben, den Tisch von Krümeln befreien kann, ist doch eine gelungene Idee und Umsetzung. Am Mittwoch hatten wir Besuch von Herrn Barth – Künstlerhaus Thüringen e.V. Die Kinder haben unter seiner Anleitung, unter dem Motto „Fische“ Bilder auf Leinwand gemalt. Die eigene Phantasie und Vorstellung konnte von jedem Kind individuell auf die Leinwand gebracht werden. So entstanden wunderschöne Unikate die in unserem Haus zu bewundern sind. Natürlich haben wir den Eltern diese tollen Einzelstücke der Woche in einer Ausstellung präsentiert. Die Vernissage wurde von den Kindern vorbereitet und kreativ gestaltet, sodass es eine sehr emotionale Veranstaltung war. Wir sind sehr dankbar für diese tolle Woche und möchten uns bei allen Mitwirkenden und natürlich den Kindern bedanken.